TOURISMUS UND KUNST

5/19/2017 0 Comments


Was ist eigentlich ein Artotel? Nun, im Grunde genommen ist es eine Übernachtungsmöglichkeit mit Thema, ähnlich der Themengestaltung in Freizeitparks.
Nur dass sich hier Tourismus und Kunst konzeptionell zusammen getan haben.

Eigentlich ist "Art´otel" die richtige Schreibweise und es gibt sie in mehreren internationalen Städten als Konzepthotels einer entsprechend spezialisierten Unternehmensgruppe. So in Amsterdam, Berlin oder Budapest. Jedes Artotel präsentiert sich dabei im Stil eines bekannten Künstlers.

Auch Köln hat direkt am Rheinauhafen eine solche künstlerische Unterkunft. Im Inneren ist alles auf die koreanische Künstlerin Seo ausgerichtet, wozu es im Netz genügend Anschauungsmaterial für diejenigen gibt, die persönlich keinen Blick in das Gebäude werfen können.

Aber auch der Anblick von außen verleiht einem einen nicht alltäglichen Eindruck, eigentlich untypisch für ein Hotel. Kunst auf ganzer Linie.
Umso mehr wenn man sich dieses Bauwerk zudem im Spiegel betrachtet, wie hier in der Fassade des Schokoladenmuseums.



Köln
"Tourismus und Kunst"
SPW031QE


Standort: Gepflasterte Fläche, Museum, Touristisches Ziel / historischer Ort
Umkreis: Historische Drehbrücke, Rhein, Malakoff-Turm

Entfernung zum Kölner Dom zu Fuß ca. 1,6 Km

0 Kommentare: